Skip to main content
©

Vogel, Arwed

Arwed Vogel, geb. 1965, studierte in München und London und arbeitet seit mehr als dreißig Jahren als Dozent für Kreatives Schreiben und Poetik unter anderem an der Ludwig-Maximilians-Universität und der Europäischen Talent Akademie des Fraunhofer-Instituts. Seine Erzählungen, Kurzgeschichten und Gedichte wurden in mehrere Sprachen übersetzt. Der erste Roman "Die Haut der Steine" erschien 2003. Er übersetzte Sachbücher und bearbeitete Autobiographien, publizierte Unterrichtsmaterialien zu Schreibmethoden für alle Schularten. Er ist Mitglied des Landesvorstands Bayern des Verbandes deutscher Schriftsteller in ver.di. und Medienrat für die Schriftstellerorganisationen.

Wie entsteht ein Roman? - ONLINE Von der Idee zum Werk
Di. 09.11.2021 18:00
Live Online-Kurs

Ein Nachmittag für alle, die selber gerne schreiben oder lesen, Autoren über die Schulter schauen möchten und wissen wollen, wie ein Buch langsam entsteht. Anhand seines Romans "Die Haut der Steine" zeigt Arwed Vogel, wie Schriftsteller arbeiten. Von der Idee und den ersten Skizzen bis zu den einzelnen Überarbeitungen werden die wichtigsten Arbeitsschritte und Schreibtechniken erklärt. Welche Rolle spielen autobiografische Erfahrungen, wie entwickelt man eine gestalterische Konzeption, literarische Figuren und Spannung? Wie bewältigt man praktische Probleme, überarbeitet man Texte, überwindet man Schreibkrisen? Dabei werden auch die Arbeitstechniken berühmter Autoren besprochen, bis hin zur Frage des Zeitmanagements und der Veröffentlichung des fertigen Werks.

Kursnummer T6130
Kursdetails ansehen
Gebühr: 18,00
Lehrkraft: Arwed Vogel
Neu: Schreibwerkstatt: Was Fotos sagen - Inspiration und Zeichen - ONLINE
So. 21.11.2021 10:00
Live Online-Kurs

Sie haben alte Fotos zu Hause? Portraits von Menschen, die sie kaum oder gar nicht kennen. Landschaften, in denen Sie als Kind gewesen sind. Situationen, hinter denen wichtige oder auch ganz banale Ereignisse stehen. Fotos fixieren unsere Erinnerung und öffnen gleichzeitig Vorstellungsräume, in denen wir der Vergangenheit nachstellen und nachträumen können. Wir zeigen in dieser Schreibwerkstatt, wie die Fotografie die Literatur verändert hat und warum es sich lohnt, mit alten Fotografien zu arbeiten. Wir erleben, was sich alles aus einem Foto herauslesen lässt, wenn wir über ein Bild zu schreiben beginnen. Freuen Sie sich auf überraschende Texte, die Sie schreiben und vorlesen. Nehmen Sie dazu drei alte Fotos mit, die Ihnen interessant vorkommen.

Kursnummer T6140
Kursdetails ansehen
Gebühr: 18,00
Lehrkraft: Arwed Vogel
zurück zur Übersicht