Skip to main content

Alexandertechnik
Mehr Bewusstheit durch Körperwahrnehmung

"Nach langem Sitzen tut mir häufig der Rücken weh.", oder: "Abends habe ich oft Nackenverspannungen.", oder: "Beim Gitarre spielen tun mir immer die Finger weh.".

Kennst Du das auch?

 

Die Alexandertechnik ist eine Methode in der wir lernen, ungünstige Bewegungs- und Haltungsmuster zu erkennen und zu ändern. Durch bewusste Körperwahrnehmung und das Weglassen von zu viel (unbewusster) Spannung können Bewegungen leichter und mit weniger Anspannung gelingen. So erleben wir Aktivitäten wie Sitzen, Stehen, Liegen, Aufstehen oder auch komplexere Bewegungen wie das Spielen eines Musikinstrumentes als Müheloser. Wir fühlen uns leichter und gehen gelassener durch den Alltag. Häufig können auch Überlastungen gelindert werden.

 

Vorkenntnisse sind für den Kurs nicht erforderlich.

Kurstermine 6

  •  
    Ort / Raum
    • 1
    • Montag, 10. Oktober 2022
    • 19:00 – 20:30 Uhr
    • Isarau
    1 Montag 10. Oktober 2022 19:00 – 20:30 Uhr Isarau
    • 2
    • Montag, 17. Oktober 2022
    • 19:00 – 20:30 Uhr
    • Isarau
    2 Montag 17. Oktober 2022 19:00 – 20:30 Uhr Isarau
    • 3
    • Montag, 24. Oktober 2022
    • 19:00 – 20:30 Uhr
    • Isarau
    3 Montag 24. Oktober 2022 19:00 – 20:30 Uhr Isarau
    • 4
    • Montag, 31. Oktober 2022
    • 19:00 – 20:30 Uhr
    • Isarau
    4 Montag 31. Oktober 2022 19:00 – 20:30 Uhr Isarau
    • 5
    • Montag, 07. November 2022
    • 19:00 – 20:30 Uhr
    • Isarau
    5 Montag 07. November 2022 19:00 – 20:30 Uhr Isarau
    • 6
    • Montag, 14. November 2022
    • 19:00 – 20:30 Uhr
    • Isarau
    6 Montag 14. November 2022 19:00 – 20:30 Uhr Isarau

"Nach langem Sitzen tut mir häufig der Rücken weh.", oder: "Abends habe ich oft Nackenverspannungen.", oder: "Beim Gitarre spielen tun mir immer die Finger weh.".

Kennst Du das auch?

 

Die Alexandertechnik ist eine Methode in der wir lernen, ungünstige Bewegungs- und Haltungsmuster zu erkennen und zu ändern. Durch bewusste Körperwahrnehmung und das Weglassen von zu viel (unbewusster) Spannung können Bewegungen leichter und mit weniger Anspannung gelingen. So erleben wir Aktivitäten wie Sitzen, Stehen, Liegen, Aufstehen oder auch komplexere Bewegungen wie das Spielen eines Musikinstrumentes als Müheloser. Wir fühlen uns leichter und gehen gelassener durch den Alltag. Häufig können auch Überlastungen gelindert werden.

 

Vorkenntnisse sind für den Kurs nicht erforderlich.