Skip to main content

NEU: Gesunder Wald? – mit kulinarischem Blick auf Laubbäume und Wildkräuter

Der Wald ist in vielerlei Hinsicht gesund für uns. Doch wie gesund sind wir für den Wald? Beiden Themen wollen wir heute nachgehen.

In diesem Workshop tauchen wir ein in den gesellschaftlichen Umgang mit dem Wald. Der Begriff Nachhaltigkeit stammt aus der Forstwirtschaft und wird hier besonders konsequent umgesetzt. Aber was steckt eigentlich dahinter? Und welche Konflikte können dabei auftreten, an denen jeder einzelne von uns beteiligt sein kann? Wir beleuchten diese Fragen aus verschiedenen Perspektiven, um den Teil eines gesunden Umgangs mit dem Wald zu verstehen.

Wir werden gemeinsam mit den Schätzen des Waldes einige Köstlichkeiten zubereiten.

 

Es ist Juli, die Zeit der Wandlung zwischen Blüte und Frucht. Viele Inhaltsstoffe sind noch oder schon vorhanden die wir uns zunutze machen können. Im praktischen Teil dieses Workshops erkunden wir mit einem Artenquiz, welche Arten gerade jetzt geerntet werden können und welchen Nutzen sie für uns und das Ökosystem Wald haben.

Vor allem Leib und Seele wollen wir etwas Gutes tun und stellen gemeinsam Schönes und Leckeres aus Blüten, Blättern oder Früchten her. Waldlimonade, bunte Energy Bällchen und Kräuterbutter versüßen uns den Abend, und das Aroma des Sommerwaldes werden wir in Sirup/Likör oder Salz für zuhause konservieren.

Bei einer gemeinsamen Kostprobe überlegen wir, was wir mit dem Regenwald zu tun haben und was jeder Einzelne tun kann, um diese Wälder verantwortungsbewusst mitzugestalten und aktiv an der Zukunft der Weltgemeinschaft teilzuhaben.

Sei dabei, entdecke, erlebe und gestalte mit uns den gesunden Umgang mit dem Wald – für eine nachhaltige Zukunft!

 

Hinweis:

Es ist eine Materialgebühr für Lebensmittel in Höhe von 5,00 €/pro Person an die Lehrkraft in bar vor Ort zu entrichten.

NEU: Gesunder Wald? – mit kulinarischem Blick auf Laubbäume und Wildkräuter

Der Wald ist in vielerlei Hinsicht gesund für uns. Doch wie gesund sind wir für den Wald? Beiden Themen wollen wir heute nachgehen.

In diesem Workshop tauchen wir ein in den gesellschaftlichen Umgang mit dem Wald. Der Begriff Nachhaltigkeit stammt aus der Forstwirtschaft und wird hier besonders konsequent umgesetzt. Aber was steckt eigentlich dahinter? Und welche Konflikte können dabei auftreten, an denen jeder einzelne von uns beteiligt sein kann? Wir beleuchten diese Fragen aus verschiedenen Perspektiven, um den Teil eines gesunden Umgangs mit dem Wald zu verstehen.

Wir werden gemeinsam mit den Schätzen des Waldes einige Köstlichkeiten zubereiten.

 

Es ist Juli, die Zeit der Wandlung zwischen Blüte und Frucht. Viele Inhaltsstoffe sind noch oder schon vorhanden die wir uns zunutze machen können. Im praktischen Teil dieses Workshops erkunden wir mit einem Artenquiz, welche Arten gerade jetzt geerntet werden können und welchen Nutzen sie für uns und das Ökosystem Wald haben.

Vor allem Leib und Seele wollen wir etwas Gutes tun und stellen gemeinsam Schönes und Leckeres aus Blüten, Blättern oder Früchten her. Waldlimonade, bunte Energy Bällchen und Kräuterbutter versüßen uns den Abend, und das Aroma des Sommerwaldes werden wir in Sirup/Likör oder Salz für zuhause konservieren.

Bei einer gemeinsamen Kostprobe überlegen wir, was wir mit dem Regenwald zu tun haben und was jeder Einzelne tun kann, um diese Wälder verantwortungsbewusst mitzugestalten und aktiv an der Zukunft der Weltgemeinschaft teilzuhaben.

Sei dabei, entdecke, erlebe und gestalte mit uns den gesunden Umgang mit dem Wald – für eine nachhaltige Zukunft!

 

Hinweis:

Es ist eine Materialgebühr für Lebensmittel in Höhe von 5,00 €/pro Person an die Lehrkraft in bar vor Ort zu entrichten.