Skip to main content

Tier und Natur

Lebens(t)raum Igel
Mi. 20.07.2022 19:00
Freising

Sie sind ja schon wirklich putzige Gesellen, wenn wir sie in der Dämmerung gelegentlich in ihrem Stachelkleid mit dem flauschig-haarigen Köpfchen, ihren schwarzen Knopfaugen, dem feuchten Schnuffelnäschen und den kleinen Plüschohren beobachten können. Als nachtaktive Tiere in unserer unmittelbaren Nähe wissen wir aber wenig über sie und wenn sie tagsüber oder in der kalten Jahreszeit unsere Wege kreuzen, stellt sich die Frage, ob der Igel in menschliche Obhut genommen werden soll. Nicht jeder Igel braucht Hilfe, aber wenn, dann muss sie schnell und richtig sein. Der Vortrag informiert über den Lebens(t)raum der Igel im Jahreslauf, Vermeidung von Gefahrenquellen, richtige Hilfen im Notfall und Anforderungen zur Überwinterung in menschlicher Obhut. Der Referent ist seit vielen Jahren in der Igelpflege und Igelhilfe aktiv.

Kursnummer V0405
Kursdetails ansehen
Gebühr: 13,00
Neu: Führung durch die Gärten des Weihenstephaner Berges im Sommer
Sa. 23.07.2022 10:00
Freising

In Kooperation mit der Hochschule Weihenstephan - Triesdorf Hofgarten Der parkähnliche Hofgarten umspannt den einstigen Kernbereich des Klostergartens, der früher in Weihenstephan angesiedelten Benediktiner. Im Zentrum steht das in den 1990er Jahren renovierte Salettl, das ehemalige Gartencasino der Weihenstephaner Äbte. Sein heutiges Gesicht erhielt der Hofgarten nach mehreren Umgestaltungen um 1950. Sie erwartet ein sehenswerter Baumbestand, Staudenpflanzungen und abwechslungsreiche, saisonal gestaltete Rabatten. Markante Blut-Buchen, ein alter Ginkgo, stattliche Exemplare des Silber-Ahorns und des Lebkuchenbaums beherrschen die Szenerie. Ein Besuchermagnet ist die westliche Aussichtsterrasse, von der Sie bei guter Witterung einen traumhaften Blick auf die Alpen genießen können. Parterregarten Der Parterregarten ist als Draufsichtpflanzung in modernem Design konzipiert. Schnitthecken aus Eiben und verschiedenen Berberitzen-Sorten gliedern die einzelnen, unregelmäßig geformten Gevierte. Sie bewirken einen prägnanten Kontrast zum freien Erscheinungsbild der im Umfeld platzierten krautigen Pflanzen. Auf den vom Freundeskreis der Weihenstephaner Gärten gespendeten Bänken finden Sie Ruhe und können die abwechslungsreichen Facetten des Gartens zu allen Jahreszeiten erleben. Oberdieckgarten Die Terrassen des architektonisch gestalteten und in rechtwinkligen Gevierten gegliederten Gartens beherbergen unterschiedliche Themen. Freuen Sie sich auf: Rosen, Duft- und Arzneipflanzen, Freilandorchideen, Berglorbeer und Azaleen, Pfingstrosen und Zieräpfel, Hortensien und Begleitstauden oder genießen Sie ganz einfach die durch unterschiedliche Grünschattierungen und kontrastierende Wuchsformen von Gehölzen lebhaft gestaltete Szenerie. KEINE ERMÄSSIGUNG

Kursnummer V0110
Neu: Führung durch den Weihenstephaner Staudensichtungsgarten im Sommer
So. 24.07.2022 10:00
Freising

In Kooperation mit der Hochschule Weihenstephan - Triesdorf Der 1947 gegründete Staudensichtungsgarten ist über 5 Hektar groß. In dem Lehr- und Versuchsgarten werden Stauden- und Gehölzsortimente sowie Rosenneuheiten auf ihren Gartenwert geprüft. Hier können Sie verschiedene Varianten umfangreicher Sortimente vergleichen und Ihre persönlichen Lieblingspflanzen finden. Die standortgerechte Verwendung von Stauden in ästhetisch ansprechenden Kombinationen bietet Anregungen für eine abwechslungsreiche Gestaltung Ihres eigenen Gartens. Ob schmuckvolle Rabatten, naturnahe Pflanzungen in Sonne und Schatten, Steingarten oder Teich und Wasserbecken - der Spaziergang durch den Sichtungsgarten wird für Sie eine Quelle der Inspiration sein. Ein Highlight der Sommerführung sind die verschiedenen Themen- und Farbbeete, insbesondere die bombastische Bepflanzung des roten Beetes. Die Weihenstephaner Gärten dienen der Ausbildung von Studierenden sowie der Forschung und Sichtung von Freilandzierpflanzen. Hier können Sie Bäume, Sträucher, Stauden und Einjahresblumen sowie ein buntes Potpourri an Nutzpflanzen im Wechsel der Jahreszeiten erleben. Sie sind eingeladen, die fantastische Pflanzenvielfalt, die spannenden Kombinationen aus Farben und Formen, den Duft der Pflanzen, das Summen der Bienen, das Zwitschern der Vögel - kurz die lebendige Welt der Weihenstephaner Gärten - mit allen Sinnen zu entdecken. KEINE ERMÄSSIGUNG

Kursnummer V0112
Wo sind die Bienen? - Zu Besuch beim Berufsimker (Kinder 10-16 Jahre)
Fr. 12.08.2022 09:00
Kirchdorf an der Amper

In diesem Kurs hast du die Möglichkeit Einblicke bei Tobias Kiel, einem der wenigen Berufsimker Deutschlands und Bienensachverständiger, Einblick in seine Bienenvölker, zu bekommen. Was ist der Unterschied zwischen einem Berufsimker, Erwerbsimker und einem Hobbyimker? Im Naturhaushalt nehmen die Bienen einen wesentlichen Platz ein. Wie wird aus Nektar der leckere Honig und was muss der Imker dafür tun? Wie lebt das Bienenvolk und was macht der Imker mit ihm - braucht es ihn überhaupt? Welche Produkte schenkt uns das Bienenvolk noch (Wachs/Propolis) und was ist das? Wie kann es so viele verschiedene Honigsorten geben? Wie kommunizieren die Bienen? All diese und noch viele weitere Fragen werden in diesem spannenden Kurs beantwortet. Voraussetzung: Angepasste Kleidung fürs Freie, Angabe von evtl. Allergien für Kinder von 10-16 Jahren KEINE ERMÄSSIGUNG

Kursnummer V0401
Kursdetails ansehen
Gebühr: 13,00
Lehrkraft: Tobias Kiel
Wo sind die Bienen? - Zu Besuch beim Berufsimker (Kinder 5-10 Jahre)
Sa. 13.08.2022 10:00
Kirchdorf an der Amper

n diesem Kurs hast du die Möglichkeit Einblicke bei Tobias Kiel, einem der wenigen Berufsimker Deutschlands und Bienensachverständiger, Einblick in seine Bienenvölker, zu bekommen. Was ist der Unterschied zwischen einem Berufsimker, Erwerbsimker und einem Hobbyimker? Im Naturhaushalt nehmen die Bienen einen wesentlichen Platz ein. Wie wird aus Nektar der leckere Honig und was muss der Imker dafür tun? Wie lebt das Bienenvolk und was macht der Imker mit ihm - braucht es ihn überhaupt? Welche Produkte schenkt uns das Bienenvolk noch (Wachs/Propolis) und was ist das? Wie kann es so viele verschiedene Honigsorten geben? Wie kommunizieren die Bienen? All diese und noch viele weitere Fragen werden in diesem spannenden Kurs beantwortet. Voraussetzung: Angepasste Kleidung fürs Freie, Angabe von evtl. Allergien für Kinder von 10-16 Jahren KEINE ERMÄSSIGUNG

Kursnummer V0400
Kursdetails ansehen
Gebühr: 15,00
Lehrkraft: Tobias Kiel
Neu: Führung durch den Weihenstephaner Staudensichtungsgarten im Herbst
Fr. 23.09.2022 16:00
Freising

In Kooperation mit der Hochschule Weihenstephan - Triesdorf Der 1947 gegründete Staudensichtungsgarten ist über 5 Hektar groß. In dem Lehr- und Versuchsgarten werden Stauden- und Gehölzsortimente sowie Rosenneuheiten auf ihren Gartenwert geprüft. Hier können Sie verschiedene Varianten umfangreicher Sortimente vergleichen und Ihre persönlichen Lieblingspflanzen finden. Die standortgerechte Verwendung von Stauden in ästhetisch ansprechenden Kombinationen bietet Anregungen für eine abwechslungsreiche Gestaltung Ihres eigenen Gartens. Ob schmuckvolle Rabatten, naturnahe Pflanzungen in Sonne und Schatten, Steingarten oder Teich und Wasserbecken - der Spaziergang durch den Sichtungsgarten wird für Sie eine Quelle der Inspiration sein. Ein Highlight der Herbstführung sind die verschiedensten Hortensienarten in voller Blüte, und die tolle Herbstfärbung der verschiedenen Beete. Die Weihenstephaner Gärten dienen der Ausbildung von Studierenden sowie der Forschung und Sichtung von Freilandzierpflanzen. Hier können Sie Bäume, Sträucher, Stauden und Einjahresblumen sowie ein buntes Potpourri an Nutzpflanzen im Wechsel der Jahreszeiten erleben. Sie sind eingeladen, die fantastische Pflanzenvielfalt, die spannenden Kombinationen aus Farben und Formen, den Duft der Pflanzen, das Summen der Bienen, das Zwitschern der Vögel - kurz die lebendige Welt der Weihenstephaner Gärten - mit allen Sinnen zu entdecken. KEINE ERMÄSSIGUNG

Kursnummer V0114
Neu: Das Geheimnis des Honigs - Honig ist nicht gleich Honig
Fr. 23.09.2022 18:00
Freising

In diesem Kurs erklärt der Berufsimker, Tobias Kiel, ihnen die Unterschiede der verschiedenen Honige auf dem deutschen Markt, den Unterschied der Honigsorten und wie man den Honig durch die richtige Verarbeitung zu einem Produkt höchster Güte verarbeitet. Honig entstammt von Blütennektar und Honigtau, welcher von Bienen zu Honig verarbeitet wird. Welche Geheimnisse sich noch im Honig verbergen, erfahren sie hier. Wie bereits in vielen Legenden und Sagen steht, fliest im Land der Götter Milch und Honig, aber Honig ist äußerst sensibel. Was sind Sortenhonige und kann man den Unterschied wirklich schmecken? Wie groß sind die Unterschiede bei den Honigen in der Qualität und Herkunft und woran erkenne ich diese? Warum ist der eine Honig Flüssig und der andere kristallin? Haben unterschiedliche Honigsorten auch unterschiedliche Wirkung auf meinen Körper? Fruktose, Glukose und Mehrfachzucker worin liegt deren Bedeutung? Um die Unterschiede in der Konsistenz, Farbe, Duft und Geschmack kennenzulernen wird Herr Kiel mit ihnen verschiedene Honigsorten verkosten und sie auf eine sensorische Reise führen. KEINE ERMÄSSIGUNG

Kursnummer V0404
Kursdetails ansehen
Gebühr: 15,00
Lehrkraft: Tobias Kiel
Neu: Führung durch die Gärten auf dem Weihenstephaner Berg im Herbst
Do. 29.09.2022 14:00
Freising

In Kooperation mit der Hochschule Weihenstephan - Triesdorf Hofgarten Der parkähnliche Hofgarten umspannt den einstigen Kernbereich des Klostergartens, der früher in Weihenstephan angesiedelten Benediktiner. Im Zentrum steht das in den 1990er Jahren renovierte Salettl - das ehemalige Gartencasino der Weihenstephaner Äbte. Sein heutiges Gesicht erhielt der Hofgarten nach mehreren Umgestaltungen um 1950. Sie erwartet ein sehenswerter Baumbestand, Staudenpflanzungen und abwechslungsreiche, saisonal gestaltete Rabatten. Markante Blut-Buchen, ein alter Ginkgo, stattliche Exemplare des Silber-Ahorns und des Lebkuchenbaums beherrschen die Szenerie. Ein Besuchermagnet ist die westliche Aussichtsterrasse, von der Sie bei guter Witterung einen traumhaften Blick auf die Alpen genießen können. Parterregarten Der Parterregarten ist als Draufsichtpflanzung in modernem Design konzipiert. Schnitthecken aus Eiben und verschiedenen Berberitzen-Sorten gliedern die einzelnen, unregelmäßig geformten Gevierte. Sie bewirken einen prägnanten Kontrast zum freien Erscheinungsbild der im Umfeld platzierten krautigen Pflanzen. Auf den vom Freundeskreis der Weihenstephaner Gärten gespendeten Bänken finden Sie Ruhe und können die abwechslungsreichen Facetten des Gartens zu allen Jahreszeiten erleben. Oberdieckgarten Die Terrassen des architektonisch gestalteten und in rechtwinkligen Gevierten gegliederten Gartens beherbergen unterschiedliche Themen. Freuen Sie sich auf: Rosen, Duft- und Arzneipflanzen, Freilandorchideen, Berglorbeer und Azaleen, Hortensien und Begleitstauden oder genießen Sie ganz einfach die durch unterschiedliche Grünschattierungen und kontrastierende Wuchsformen von Gehölzen lebhaft gestaltete Szenerie. KEINE ERMÄSSIGUNG

Kursnummer V0116
Lebens(t)raum Igel
Mi. 12.10.2022 19:00
Freising

Sie sind ja schon wirklich putzige Gesellen, wenn wir sie in der Dämmerung gelegentlich in ihrem Stachelkleid mit dem flauschig-haarigen Köpfchen, ihren schwarzen Knopfaugen, dem feuchten Schnuffelnäschen und den kleinen Plüschohren beobachten können. Als nachtaktive Tiere in unserer unmittelbaren Nähe wissen wir aber wenig über sie und wenn sie tagsüber oder in der kalten Jahreszeit unsere Wege kreuzen, stellt sich die Frage, ob der Igel in menschliche Obhut genommen werden soll. Nicht jeder Igel braucht Hilfe, aber wenn, dann muss sie schnell und richtig sein. Der Vortrag informiert über den Lebens(t)raum der Igel im Jahreslauf, Vermeidung von Gefahrenquellen, richtige Hilfen im Notfall und Anforderungen zur Überwinterung in menschlicher Obhut. Der Referent ist seit vielen Jahren in der Igelpflege und Igelhilfe aktiv.

Kursnummer V0410
Kursdetails ansehen
Gebühr: 13,00
Ab in den (Futtermittel-)Dschungel Ein kleiner Wegweiser durch die Begriffe in der Hunde- und Katzenernährung
Do. 10.11.2022 19:00
Freising

Steht man vor dem Regal mit Hunde- oder Katzenfuttern, ist es oft schwer, die Begriffe auf den Packungen zu verstehen. Was ist der Unterschied zwischen Fleisch und Fleischmehl? Warum gibt es Futter mit "Leber, Herz und Fleisch" und andere mit "tierischen Nebenerzeugnissen"? Was sind "Nebenerzeugnisse" eigentlich? Mit welchem Futter ist mein Tier gut versorgt? Müssen Vitamine zugesetzt sein oder geht das auch anders? Und was hat es mit Rohfett, Rohprotein und Rohfaser auf sich? Nach diesem Online-Vortrag von Tierärztin Dr. Katharina Gellrich sind Sie in der Lage, jedes Fertigfutter besser beurteilen zu können. Die Tierärztin hat sich in ihrer Praxis auf die Ernährungsberatung von Hunden und Katzen spezialisiert. Dabei werden die Bedürfnisse von Besitzer und Tier berücksichtigt, denn für jeden gibt es eine individuelle Lösung. Gerne können Sie bis eine Woche vorher ein Futter an die Referentin schicken (info@tierarzt-gellrich.de), dieses wird dann anonym beurteilt.

Kursnummer V0420
Neu: Faszination Honigbiene - perfekter Sozialstaat mit Qualitätsmanagement
Fr. 11.11.2022 18:00
Freising

In diesem Kurs erklärt ihnen einer der wenigen Berufsimker und Bienensachverständiger, Tobias Kiel, wie ein Bienenvolk lebt. Welchen Platz nimmt die Biene in der Nahrungsmittelkette ein, welchen nutzen hat der Mensch von ihr? Bienen leben in Symbiose mit den Pflanzen seit 85millionen Jahren, der Mensch nutzt die Biene seit 12tausend Jahren Warum ist ein Bienenvolk ein Supersozialstatt, welche Aufgaben haben die Bienen? Wie kommunizieren die Bienen und wie vermehren sich die Völker? Was unterscheidet die Honigbienen von anderen Bienen? Wie lebten die Honigbienen früher und was braucht die Honigbiene zum Überleben? Braucht die Honigbiene den Imker zum Überleben? Gibt es Unterschiede in der Bewirtschaftung von Bienenvölkern? Wie unterschieden sie die verschiedenen Arten der Bienenhaltung? Es gibt unzählige Fragen zu unseren Bienen und Honigbienen. In diesem Kurs werden viele dieser Fragen beantwortet und ihnen aus der Sicht eines Imkers, der nach symbiotischer Landwirtschaft arbeitet, berichtet. KEINE ERMÄSSIGUNG

Kursnummer V0406
Kursdetails ansehen
Gebühr: 15,00
Lehrkraft: Tobias Kiel
Der Hund is(s)t, was er frisst?! Ihre Fragen zur Fütterung von Hunden professionell beantwortet!
Do. 17.11.2022 19:00
Freising

Jeder, der einen Hund hat, kennt es. Egal ob auf der Hundewiese, in der Hundeschule, beim Spaziergang oder im Internet - jeder hält etwas anderes für die beste Fütterungsart. Doch was stimmt davon denn nun? Was ist besser? Was ist artgerecht? Wie kann ich das Futter für meinen Hund selber machen? Barf, roh oder gekocht? Was braucht ein Hund im Futter, was nicht? Kann man Hunde auch vegetarisch oder vegan ernähren? Brauchen Hunde Getreide? Und macht rohes Fleisch aggressiv? Alle diese Fragen werden in diesem Online-Vortrag von Tierärztin Dr. Katharina Gellrich beantwortet. Sie hat sich in ihrer Praxis auf die Ernährungsberatung von Hunden und Katzen spezialisiert. Dabei werden die Bedürfnisse von Besitzer und Tier berücksichtigt, denn für jeden gibt es eine individuelle Lösung. Gerne können Sie bis eine Woche vorher eine Frage an die Referentin stellen (info@tierarzt-gellrich.de), die dann anonym beantwortet wird. Bitte beachten Sie, dass in diesem Rahmen keine individuelle Ernährungsberatung möglich ist.

Kursnummer V0422
Von Stubentigern und Dosenöffnern Ihre Fragen zur Fütterung von Katzen professionell beantwortet!
Do. 24.11.2022 19:00
Freising

Die Fütterung der Katze ist sehr komplex. Unsere Stubentiger fressen auch nicht unbedingt das, was wir ihnen anbieten, wenn sie es nicht kennen. Um zu verstehen, warum das so ist, werfen wir einen Blick auf die Natur der Katze und ihre Bedürfnisse. Was ist artgerechtes Futter für die Katze? Wie oft braucht eine Katze am Tag Futter? Kann ich eine Katze roh füttern? Warum ist Zucker im Nassfutter? Was braucht eine Katze im Futter und was nicht? Kann man eine Katze vegetarisch ernähren? Warum mag meine Katze nur die erste Portion aus der Nassfutterdose? Alle diese Fragen werden in dem Online-Vortrag von Tierärztin Dr. Katharina Gellrich beantwortet. Sie hat sich in ihrer Praxis auf die Ernährungsberatung von Hunden und Katzen spezialisiert. Dabei werden die Bedürfnisse von Besitzer und Tier berücksichtigt, denn für jeden gibt es eine individuelle Lösung. Gerne können Sie bis eine Woche vorher eine Frage an die Referentin stellen (info@tierarzt-gellrich.de), die dann anonym beantwortet wird. Bitte beachten Sie, dass in diesem Rahmen keine individuelle Ernährungsberatung möglich ist.

Kursnummer V0424
Hilfe aus der Natur - Heilpflanzen für Hunde und Katzen
Do. 01.12.2022 19:00
Freising

Hunde und Katzen sind keine Menschen. Gerade Katzen vertragen manche Heilpflanzen nicht gut. In diesem Vortrag erfahren Sie, welche Heilpflanzen in der Hausapotheke für das Tier nicht fehlen sollten und wann man sie am besten einsetzt. Egal ob Durchfall, Erbrechen oder Verletzung - gegen (fast) jede Krankheit ist ein Kraut gewachsen. Die Tierärztin Dr. Katharina Gellrich hat sich in ihrer Praxis auf Naturheilverfahren, Osteopathie und Ernährungsberatung von Hunden und Katzen spezialisiert. Dabei werden die Bedürfnisse von Besitzer und Tier berücksichtigt, denn es gibt immer eine maßgeschneiderte Lösung.

Kursnummer V0440