Skip to main content

Back to the roots - vegan kochen mit Wurzelgemüse

Langweilige Rüben - auf keinen Fall! Die Auswahl an aromatisch schmeckenden Rüben ist groß. Dementsprechend vielfältig lässt sich Wurzelgemüse in der veganen Herbst- und Winterküche zubereiten. In den Knollen speichern die Pflanzen lebenswichtige Nährstoffe in hoher Konzentration. Aus frischen roten Beeten, Sellerie, Karotten & Co. kochen wir ohne industriell vorgefertigte Produkte (Convenience) gesundes, veganes Soulfood zu. Freuen Sie sich zum Beispiel auf cremiges Süßkartoffelcurry mit Adzukibohnen, Pasta mit roter Beete und Kapern, Häppchen mit Karotttenlachs, Rübengalette und einen Selleriebraten. Natürlich gibt es zum Abschluß noch eine süße Überraschung aus Karotten und roter Beete. Die im Kurs verwendetetn Lebensmittel und Zutaten stammen, soweit möglich, aus regionalem, biologischen Anbau und fairem Handel. Grundsätzlich wird bei diesem Kurs mit veganen und vorwiegend biologisch, fair gehandelten Zutaten gekocht. Viel frisches Gemüse und Obst und so gut wie keine Convenience Produkte.

Ermäßigungen gelten ausschließlich für die Kursgebühr.

Voraussetzungen

Schürze, Geschirr-/Handtuch, Behälter für Reste, Freude am Kochen

Kurstermine: 1

  •  
    Ort / Raum
    • 1
    • Freitag, 08. Oktober 2021
    • 18:00 – 21:30 Uhr
    • vhs Freising
    1 Freitag 08. Oktober 2021 18:00 – 21:30 Uhr vhs Freising

Langweilige Rüben - auf keinen Fall! Die Auswahl an aromatisch schmeckenden Rüben ist groß. Dementsprechend vielfältig lässt sich Wurzelgemüse in der veganen Herbst- und Winterküche zubereiten. In den Knollen speichern die Pflanzen lebenswichtige Nährstoffe in hoher Konzentration. Aus frischen roten Beeten, Sellerie, Karotten & Co. kochen wir ohne industriell vorgefertigte Produkte (Convenience) gesundes, veganes Soulfood zu. Freuen Sie sich zum Beispiel auf cremiges Süßkartoffelcurry mit Adzukibohnen, Pasta mit roter Beete und Kapern, Häppchen mit Karotttenlachs, Rübengalette und einen Selleriebraten. Natürlich gibt es zum Abschluß noch eine süße Überraschung aus Karotten und roter Beete. Die im Kurs verwendetetn Lebensmittel und Zutaten stammen, soweit möglich, aus regionalem, biologischen Anbau und fairem Handel. Grundsätzlich wird bei diesem Kurs mit veganen und vorwiegend biologisch, fair gehandelten Zutaten gekocht. Viel frisches Gemüse und Obst und so gut wie keine Convenience Produkte.

Ermäßigungen gelten ausschließlich für die Kursgebühr.

Voraussetzungen

Schürze, Geschirr-/Handtuch, Behälter für Reste, Freude am Kochen