Gesundheit
Gesundheit / Kursdetails

Medizin Dialog: Interventionelle und diagnostische Möglichkeiten der Kardiologie

In Kooperation mit dem Klinikum Freising
Durch eine moderne Diagnostik und minimal-invasive Verfahren lassen sich heute zahlreiche Herzerkrankungen gut behandeln. Beispiele sind die Wiedereröffnung chronischer Herzgefäßverschlüsse, die Behandlung von Halsgefäßengstellen, der Verschluss von Defekten ("Löchern") in der Vorhofscheidewand (PFO/ ASD), die Rotablation stark verkalkter Herzgefäße oder die Darstellung der Gefäßwand von Herzkranzarterien mit einer optischen Sonde (OCT). Dr. Roland Brückl, Chefarzt der Kardiologie im Klinikum Freising, gibt einen Überblick über die Behandlungsverfahren.
KOSTENFREI!
Keine Anmeldung erforderlich!

Status: Keine Anmeldung möglich

Kursnr.: P5101

Beginn: Di., 07.04.2020, 19:30 - 21:00 Uhr

Dauer: 1x

Kursort: Hörsaal, Ebene -1, Klinikum Freising

Gebühr: 0,00 €

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Datum
07.04.2020
Uhrzeit
19:30 - 21:00 Uhr
Ort
Hörsaal, Ebene -1, Klinikum Freising


Info:

Zu diesem Kurs ist derzeit keine Online-Anmeldung möglich

Keine Anmeldung notwendig


vhs Freising e.V.

Kammergasse 12

85354 Freising

Tel:  08161 / 4907 - 0

E-Mail: vhs@vhs-freising.org

Öffnungszeiten

Montag:         09:00 - 12:30 Uhr

Dienstag:       09:00 - 12:30 Uhr

Mittwoch:       09:00 - 12:30 Uhr

Donnerstag:  15:00 - 18:30 Uhr

Freitag:          09:00 - 12:30 Uhr