Skip to main content

Grußwort von Rosi Strasser zu SCHARFstellen

Liebe Leserinnen und Leser,  

Corona hat uns alle kalt erwischt und keiner von uns ist pandemieerprobt. Und da soll jetzt ausgerechnet eine Institution, die planen muss und einen gewissen Vorlauf benötigt, spontan agieren und flexibel wie ein Gummiband sein. Das kann doch gar nicht funktionieren. Aber ich verrat Ihnen was: Unsere vhs-ler, des sand Hund!, wie man bei uns in Bayern so schön sagt.

Verständlicherweise wurde da erst einmal gscheid gschimpft, getobt und bestimmt auch ein bisschen Trübsal geblasen. Aber ganz ehrlich, ich dacht mir schon, dass die das nicht lange durchziehen. Schimpfen und Trübsal blasen, das entspricht doch gar nicht deren Naturell. Und jetzt? Jetzt sind sie wieder super drauf und umtriebiger als je zuvor.

Wenn Sie mich fragen, haben die alles auf den Kopf gestellt, was sie in die Hände bekamen und sich nur noch auf das konzentriert, was ihnen aus tiefstem Herzen wichtig ist. Nicht umsonst heißt dieses Programmheft scharfgestellt. Man rückt etwas in den Mittelpunkt und setzt somit einen Fokus. Der Mittelpunkt der vhs sind WIR, liebe Leserinnen und Leser. Ist das nicht schön? Und was sie mit den aktuellen Kursangeboten erreichen möchten, das liegt auch auf der Hand. Die vhs Freising möchte uns mitnehmen und uns ein bisschen Abwechslung und Freude ins Leben zaubern. Dies geschieht derzeit durch Präsenzkurse, wann immer dies verantwortungsvoll möglich ist und Online-Kurse, wo es Sinn macht. Dass Letztere nicht nur als Notlösung dienen, sondern durchaus auch in der Zukunft ihren berechtigten Platz finden werden, kann ich mir übrigens durchaus vorstellen.

Merken Sie es? Hinter all dem steckt Leidenschaft und Herzblut. Sonst hätte das vhs-Team doch nie im Leben so ein Kursangebot aufstellen können. Das ist ja ein regelrechter Spagat, den die da hingelegt haben. Allzeit bereit für ständig wechselnde Coronaauflagen und doch herrlich abwechslungsreich gestaltet. Wir dürfen uns also auf frischen Wind im oftmals recht eintönigen Corona-Alltag freuen.

Ein herzliches Dankeschön an das gesamte Team der vhs.   

Ihre Rosi Strasser